Weiterbildung in der Kinderpflege

Die Kinderpflegehelferinnen und Kinderpflegehelfer arbeiten mit Säuglingen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen bis zu 14 Jahren. Sie werden meist in Einrichtungen eingesetzt, die außerhalb der Schule Betreuungs- und Erziehungsarbeit leisten. Zu den Aufgaben einer Kinderpflegehelferin oder eines Kinderpflegehelfers gehört die hygienische Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern genauso wie das Spielen mit den Kindern. Außerdem beteiligen sie sich an der Erziehung und Förderung der Kinder, indem sie Erzieher und/oder Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit unterstützen. Eine Kinderpflegehelferin oder Kinderpflegehelfer können auch pflegerisch, pädagogisch und hauswirtschaftlich tätig werden. Grundsätzlich werden Kinderpflegehelfer immer in ihrer Arbeit von geschultem Fachpersonal angewiesen.

Weiterbildung zum Kinderpflegehelfer Erzieherhelfer (m/w/d) (Sozialpädagogische Assistenz)

Inhalt der Qualifizierung

Wenn Du denkst, dass ein Job in der Kinderpflege genau das Richtige für Dich ist, und Du eine qualifizierte Ausbildung machen möchtest, sollten wir uns unbedingt kennenlernen. Wir sind ein Bildungsträger in Köln, der Dich professionell weiterbildet und Dir damit herausragende Zukunftsperspektiven schafft.

In unserem Weiterbildungskurs lernst Du unter anderem:

  • Teamarbeit und Arbeitstechniken
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Erziehungsstile und Soziologie
  • Entwicklungspsychologie/Verhaltensauffälligkeiten
  • Anatomie und Physiologie
  • Gesundheits- und Krankheitslehre
  • Behinderungen und Grundprinzipien bei der Pflege
  • Ernährungslehre und Essgewohnheiten
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Rollstuhltraining
  • Beschäftigungsmöglichkeiten mit Kindern und Jugendlichen
  • Familien- und Arbeitsrecht
  • Hygiene

Weiterbildung in der Kinderpflege – möglich mit Bildungsgutschein

Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter über Bildungsgutschein sowie durch die Rentenversicherungsträger und die Berufsgenossenschaften ist bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen möglich sowie auch eine Finanzierung durch Unternehmen und als Selbstzahler.

Wer kann diese Qualifizierung machen?

Die Qualifizierung richtet sich an interessierte Arbeitslose mit gewünschter Tätigkeit in der Kinderpflege mit nicht ausreichenden (Vor) Kenntnissen. Menschen die sich beruflich neu orientieren möchten, an Berufsrückkehrer die ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten oder eine Berufsausbildung anstreben.

Deine Perspektiven nach der Weiterbildung in der Kinderpflege

Nach bestehender Prüfung und Abschluss der Bildungsmaßnahme erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat!