Pflege


Erste-Hilfe-Lehrgang

Grundkurs in Erster Hilfe

Unter „erste Hilfe“ versteht man von jedermann durchzuführende Maßnahmen, um das menschliche Leben zu retten, bedrohende Gefahren oder Gesundheitsstörungen bis zum Eintreffen professioneller Hilfe (Arzt, Rettungsdienst) abzuwenden oder zu mildern.

Dieser Kurs löst seit dem 01. April 2015 den Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ ab. Somit ist der Erste Hilfe Kurs für den Erwerb eines KFZ – Führerscheines, zur Erlangung des Personenbeförderungsscheines, zur Wiedererlangung der alten Führerscheinklassen 2 und 3 und zum Physikum notwendig.

Dieser Kurs ist zudem erforderlich um die Funktion des betrieblichen Ersthelfers ausüben zu können. In diesem Seminar werden die bereits von Ihnen einmal erworbenen Kenntnisse der Ersten-Hilfe bei Notfällen wieder aufgefrischt, sodass Sie auf dem neuesten Stand der Ersten-Hilfe sind. Darüber hinaus gibt Ihnen dieses Training die nötige Sicherheit um in Notfallsituationen adäquat helfen zu können. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Kurs, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, welche als Vorlage bei Verbänden und Ämtern dient.

Seminarinhalte

Seminarinhalte:
Anatomie, Krankheitslehre, Rettungs- und Transporttechniken, Lagerungsarten, Reanimation, Externe Defibrillation, Versorgung von traumatischen Notfällen, Hygiene, Dokumentation, Rechtskunde.

Dauer:
Pflichtkurs mit 16 Unterrichtsstunden
( 2 Tage )

Termine:
Nach Absprache
bzw. feste Termine innerhalb der Rubrik Aktuelles.

Kursort:
In unseren Seminarräumen.

Inhouse-Seminar ( ab 5 Teilnehmer ) bei Ihnen vor Ort buchbar.

Kosten: 29,- €

Hier anmelden

Hygieneschulung für Pflegeheime & Kranknhäuser

Umsetzung des EU-Hygiene-Paketes in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern

Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser, die Mahlzeiten bereit- oder selbst herstellen sind verpflichtet ein Hygienekonzept nachzuweisen.

Inhalte:

  • Herstellungspraxis
  • MHD / Verbrauchsdatum
  • Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit
  • Eigenkontrolle
  • Gefahren im Betrieb
  • nachteilige Beeinflussung
  • Reinigung und Desinfektion
  • Krankheiten
  • Krankheitsübertragung durch Lebensmittel
  • Tätigkeitsverbote
  • Mittelungspflicht

Die Schulungsinhalte orientieren sich nach der DIN 10514 Hygieneschulung und an der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV-neu) vom 15.08.2007.

Zielgruppe

Heimleitung, Küchenleitung, Hauswirtschaftliche Leitung

Gesetze

Infektionsschutzgesetz § 43 (4) - Wiederholungsbelehrung

Referenten

Unabhängige fachlich qualifizierte Referenten mit Praxiserfahrung

Zertifikate

Alle Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung gem. DIN 10514

Dauer

Tageskurs

Teilnahmegebühr

99€ pro Person inkl. Seminarunterlagen Zertifikat